Chemnitz (dpa) - Gegen Rassismus, Ausländerfeindlichkeit und Gewalt haben gut 50.000 Menschen am Montag bei einem Konzert in Chemnitz protestiert. Bands wie die Toten Hosen, Kraftklub, Marteria oder Feine Sahne Fischfilet spielten unter dem Motto «#wirsindmehr» in der drittgrößten sächsischen Stadt. zum Artikel