Annaberg-Buchholz: Bahnschranke schwer beschädigt

Annaberg-Buchholz. In der Nacht zum Samstag haben sieben Männer im Alter von 18 bis 20 Jahren eine Schrankenanlage der Erzgebirgsbahn an der Hans-Hesse-Straße im Ortsteil Buchholz stark beschädigt. Sie rissen die Schranke aus der Halterung und beschädigten die Signalanlage durch das Herausreißen der Kabel. Im Rahmen der Fahndung konnte die Polizei die Täter ermitteln. Die Schranke wurde später an einem Hang gefunden. Mitarbeiter der Bahn sichern den Bahnübergang bis zur Reparatur, ein Techniker ist bereits angefordert. Angaben zum Sachschaden liegen bislang noch nicht vor. 
 


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.