Auerbach: Polizei findet Einbrecher in Gartenanlage

Auerbach. Polizisten haben am Donnerstagmorgen in einer Gartenanlage an der B 169 in Auerbach einen mutmaßlichen Einbrecher gestellt. Wie die Polizeidirektion Zwickau mitteilte, hatte ein Kleingärtner beim Betreten seines Gartengrundstücks eine eingeschlagene Fensterscheibe an seinem Bungalow und Einbruchsspuren an drei weiteren Lauben bemerkt. In einer davon nahm er zudem eine Bewegung am Fenster wahr, woraufhin er die Polizei rief. Die Beamten trafen in dem Bungalow auf einen 28-Jährigen, der offensichtlich dort übernachtet hatte, Er gab an, auf der Suche nach Essen und einem Schlafplatz in die Lauben eingebrochen sein. Laut Polizei aß er während seines mehrtätigen Aufenthalts Lebensmittel im Wert von rund 50 Euro. Der Sachschaden an den Häusern wird von der Polizei auf rund 2000 Euro geschätzt. (dha)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.