Bad Brambach: Elektroschocker eingezogen

Bad Brambach. Einen als Taschenlampe getarnten Elektroschocker haben Bundespolizisten am Samstag bei einem 30-Jährigen aus dem Vogtland entdeckt. Der Mann war per Zug aus Tschechien zurückgereist. Da das Gerät kein erforderliches Prüfzeichen besaß, zogen es die Beamten ein und erstatten Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...