Chemnitz: 2000 Euro durch Gewinnspielversprechen erbeutet

Chemnitz. Betrüger haben durch Betrugsanrufe und Gewinnspielversprechen 2000 Euro erbeutet. Wie die Polizei mitteilte, wurden einem Rentner in Chemnitz telefonisch 40.000 Euro durch ein Gewinnspiel versprochen. Für die Auszahlung, so die Betrüger, fiele aber eine Gebühr an, welche durch Gutscheinkarten bezahlt werden sollten. Nach mehreren Telefonaten informierte der Senior die Polizei. Diese rät, dubiose Anrufe oder Gewinnspielversprechen umgehend der Polizei zu melden und kein Geld herauszugeben. (fp)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.