Chemnitz: 83-Jähriger nach Unfall schwer verletzt

Chemnitz. Am Dienstagnachtmittag ist eine 76-jährige Honda-Fahrerin auf der Bundesstraße 174 in Richtung Chemnitz kurz vor dem Abzweig Kleinolbersdorf-Altenhain aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Die 76-jährige Fahrerin schleuderte danach mit ihrem Pkw über die Fahrbahn und prallte in die Schutzplanke. Ein 83-jähriger Insasse wurde dabei schwer verletzt. Die Fahrerin erlitt nur leichte Verletzungen. Nach Angaben der Polizei entstand ein Schaden von 11.000 Euro.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.