Chemnitz: Alkoholisierte Pkw-Fahrerin kollidiert mit Schutzplanke

Chemnitz. Eine 46-jährige ist am Samstagmittag bei einem Autounfall auf der A4 in Richtung Dresden schwer verletzt worden. Im Ortsteil Grüna kam sie mit ihrem Audi nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Schutzplanke. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,66 Promille. Die Polizei fertigte eine Anzeige wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs. Es entstand eine Sachschaden von etwa 4500 Euro. (fp)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.