Chemnitz: Auffahrunfall mit drei beteiligten Pkw

Chemnitz. Im Stadtteil Schloßchemnitz hat sich am Mittwochabend ein Auffahrunfall ereignet. Eine 63-jährige Fahrerin eines VW musste auf der Nordstraße verkehrsbedingt halten, da ein vor ihr fahrender Ford nach links in ein Grundstück abbiegen wollte. Dies bemerkte der 24-jährige Fahrer eines Pkw Seat offensichtlich zu spät und fuhr auf den VW auf, wodurch dieser auf den Ford geschoben wurde. Der 32-jährige Ford-Fahrer sowie der Seat-Fahrer erlitten durch den Unfall leichte Verletzungen. Laut Polizei entstand an den Fahrzeugen ein Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro. (fp)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.