Chemnitz: Auto erfasst Zweijährigen

Chemnitz. Ein 44-jähriger Fahrer eines VW hat am Dienstagnachmittag auf der Clausstraße ein Kleinkind angefahren. Laut Polizei lief der Zweijährige einige Meter vor der Einmündung Frühlichtweg unvermittelt vor den Wagen auf die Fahrbahn. Der VW-Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Der Junge erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 600 Euro. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.