Chemnitz: Autos und Laternenmast bei Kollision beschädigt

Chemnitz. Bei einer Kollision auf der Carl-Hamel-Straße in Chemnitz ist am Freitagmittag ein Sachschaden in Höhe von rund 7000 Euro entstanden. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 83-Jähriger mit seinem Renault gegen 12.30 Uhr auf den verkehrsbedingt haltenden Audi einer 69-Jährigen auf. Der Audi wurde dabei etwa 30 Meter nach vorn geschoben und gegen einen Laternenmast gedrückt.

 

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.