Chemnitz: Autospiegel beschädigt - Polizei stellt Tatverdächtigen

Chemnitz. In der Nacht zum Samstag hat die Polizei einen 34-Jährigen stellen können, der offenbar einen Außenspiegel eines an der Salzstraße abgestellten Nissan abgeschlagen hatte. Im Zuge weiterer Ermittlungen wurden an der Salzstraße fünf weitere beschädigte Autos festgestellt. Weiterhin meldeten sich am Samstag zwei weitere Geschädigte aus der Paul-Jäkel-Straße, bei denen die Autospiegel beschädigt worden waren. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere hundert Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft einen möglichen Zusammenhang zwischen den Taten.  
 

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.