Chemnitz: Drei Verletzte nach Unfall

Chemnitz. Bei einem Verkehrsunfall auf dem Südring in Chemnitz ist ein 15-Jähriger schwer und zwei Personen im Alter von 44 und 11 Jahren leicht verletzt worden. Ein 47-jähriger Fordfahrer war am Sonntag gegen 15 Uhr auf dem Südring in Höhe der Abfahrt Annaberger Straße von der Fahrbahn abgekommen und zuerst gegen ein Verkehrsschild, dann gegen einen Lichtmasten und anschließend gegen einen Baum gefahren, wobei sich die Beifahrer verletzten. Laut Polizei entstanden 30.000 Euro Schaden. Der Südring war an der Unfallstelle für zwei Stunden gesperrt. fp

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.