Chemnitz: Drogengeschäfte - Mann am Hauptbahnhof gefasst

Chemnitz. Der Polizei in Chemnitz ist am Dienstagmorgen bei einer Kontrolle am Hauptbahnhof ein Mann ins Netz gegangen, der sich wegen Drogengeschäften strafbar gemacht hatte. Der Iraker war von der Staatsanwaltschaft Chemnitz bereits im November 2016 rechtskräftig verurteilt wurden. Seine Strafvollstreckung war ausgeschrieben worden. Da er am Donnerstag die Geldstrafe von 1400 Euro nicht aufbringen konnte, wurde er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...