Chemnitz: Gelöster Anhänger vursacht Unfall

Chemnitz. Auf der Neefestraße ist es am Sonntagmittag zu einem Unfall gekommen. Der Anhänger eines Reisebusses hatte sich etwa 100 Meter vor der Autobahnauffahrt gelöst und kollidierte mit der rechten Leitplanke. Eine hinterherfahrende 43-jährige Hyundai-Fahrerin bremste ab, um eine Kollision mit dem Anhänger zu verhindern. Ein hinter ihr fahrender 37-Jähriger bemerkte dies offenbar zu spät und fuhr mit seinem Chrysler-Voyager auf den Hyundai auf, so die Polizei. Verletzt wurde niemand, es entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro. (luka)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.