Chemnitz: Kreuzungscrash mit hohem Sachschaden

Chemnitz. Auf der Kreuzung Rudolf-Krahl-Straße/Flemmingstraße sind laut Polizei am Sonntagabend zwei Autos zusammengestoßen. Demnach kollidierte ein 21-jähriger Audi-Fahrer mit dem vorfahrtsberechtigten VW eines 58-Jährigen. Verletzt wurde niemand, es entstand aber ein Sachschaden von 15.000 Euro. (luka)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.