Chemnitz: Mann ausgeraubt - Zeugen gesucht

Chemnitz. Ein 41-Jähriger ist am Dienstagabend an einer Haltestelle an der Bernsdorfer Straße nahe der Gutenbergstraße von Unbekannten beraubt worden. Der Mann gab an, von drei Unbekannten nach Zigaretten sowie Kleingeld gefragt worden zu sein. Dann kam es zu einer Rangelei. Die Täter erbeuteten ein Handy und Bargeld im Gesamtwert von 1000 Euro. Die drei Räuber waren etwa  1,75 Meter groß und sprachen Deutsch, einer davon gebrochen. Dieser Mann habe kurze, dunkle Haare, einen Dreitagebart gehabt und eine weiße Jeans, eine braune Jacke und dunkelblaue Schuhe getragen. Einer der anderen Täter hatte der Aussage nach blonde, halblange Haare und war mit einer blauen Jeans sowie blauen Kapuzenjacke bekleidet. Der Dritte habe kurze, dunkelblonde Haare - er trug ein Basecap. Hinweise werden unter der Rufnummer 0371 3873448 entgegengenommen. (roy) 


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.