Chemnitz: Mann will Detektiv beißen

Chemnitz. Ein Mann wollte am Donnerstagabend zwei Packungen Fleisch in Hilbersdorf stehlen, wurde allerdings von einem Ladendetektiv festgehalten. Der 29-Jährige soll dabei um sich geschlagen und versucht haben, den Detektiv zu beißen. Mit Hilfe zweier Kunden konnte der Mann bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. 

Auch gegenüber den Beamten verhielt sich der Dieb, der ein Taschenmesser griffbereit bei sich trug, aggressiv. "Er schlug und trat um sich und beleidigte die Polizisten", erklärt ein Polizei-Sprecher. Aufgrund seines Verhaltens und einer nicht unerheblichen Alkoholisierung (2,02 Promille) musste der 29-Jährige den Rest der Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. Für den 29-Jährigen zog sein Handeln Anzeigen wegen räuberischen Diebstahls mit Waffen, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie Beleidung und Sachbeschädigung nach sich.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.