Chemnitz: Mit 52 Gramm Marihuana am Hauptbahnhof erwischt

Chemnitz. Die Bundespolizei hat am Donnerstagabend gegen 19.55 Uhr im Zuge einer Kontrolle einen 29-Jährigen am Hauptbahnhof aufgegriffen. Eine genauere Durchsuchung im Revier ergab, dass der Mann 52 Gramm Marihuana mit sich führte. Die Polizei erstattete eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und beschlagnahmte das Betäubungsmittel. Der 29-Jährige wurde wieder auf freien Fuß gesetzt. (fp)

 

 


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.