Chemnitz: Mutmaßliche Sprayer erwischt

Chemnitz. Zwei Sprayer sind nach einem Zeugenhinweis gestellt worden. Nach Polizeiangaben stehen die zwei Männer im Verdacht nahe der Nordstraße einen 20 Meter langen Schriftzug an die Steinbrüstung einer Fußgängerbrücke in der Hauboldstraße gesprüht zu haben. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...