Chemnitz: Räuber öffnet Auto und entreißt Fahrerin Handtasche

Chemnitz. Einer 74-Jährigen ist am späten Montagnachmittag in Chemnitz ihre Handtasche entrissen worden. Wie die Polizei mitteilte, war die Frau auf der Straße Am Gablenzer Bad in eine Grundstückseinfahrt abgebogen und hatte für einen Moment vor einem Garagentor angehalten. Dabei näherte sich der Unbekannte ihrem Pkw, öffnete die Fahrertür und forderte die Handtasche der Frau. Als die 74-Jährige die Handtasche vom Beifahrersitz nahm und festhielt, entriss der Mann ihr die Tasche und flüchtete damit in Richtung Freibad Gablenz. In der Tasche befanden sich der Polizei zufolge Bargeld, Geldkarten, ein Smartphone und persönliche Dokumente im Gesamtwert von rund 1200 Euro.

Die 74-Jährige blieb unverletzt. Sie beschrieb den UInbekannten als etwa 20 bis 25 Jahre alten, schlanken Mann. Er war demnach dunkel gekleidet, trug unter anderem eine Kapuzenjacke. Er soll zudem Deutsch mit einem vermutlich osteuropäischen Akzent gesprochen haben. Hinweise an die Kriminalpolizei in Chemnitz unter Telefon 0371 3873448. (dha)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.