Chemnitz: Rennradfahrer verletzt sich bei Kollision mit Audi

Chemnitz. Bei einer Kollision an der Ecke Limbacher Straße/Rudolf-Krahl-Straße ist am Sonntagnachmittag ein 57-jähriger Radfahrer schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, fuhr eine 18-Jährige mit ihrem Audi gegen 14.40 Uhr auf der Limbacher Straße stadteinwärts. An der Einmündung Rudolf-Krahl-Straße bog sie nach links ab. Dabei kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Rennradfahrer, der laut Polizei auf dem Radweg der Limbacher Straße in stadtauswärtige Richtung unterwegs war. Der 57-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf rund 3500 Euro. (fp) 
 

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.