Crimmitschau: Feuerwehreinsatz wegen verbrannten Brötchen

Crimmitschau. Ein im Ofen vergessenes Aufbackbrötchen hat am Samstagabend in Crimmitschau einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Der 30-jährige Verantwortliche hatte sich am Abend alkoholisiert schlafen gelegt und dabei seine Brötchen im Ofen vergessen, welche verbrannten und dadurch den Rauchmelder auslösten. Ein Nachbar verständigte die Feuerwehr. Diese verschaffte sich Zugang zur Wohnung, weckte den immer noch schlafenden Mann und brachte ihn in ein Krankenhaus. Der Schaden beträgt 100 Euro. 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.