Crimmitschau: Motorrollerfahrer bei Sturz schwer verletzt

Crimmitschau. Ein junger Motorroller-Fahrer, der offenbar unter Alkohol und Drogen stand, ist bei einem Sturz in Crimmitschau schwer verletzt worden. Laut Polizei war der 20-Jährige am späten Dienstagabend in einem Kreisverkehr auf die S 289 in Richtung Fichtestraße abgebogen. Dabei hatte er die Kontrolle über den Piaggio-Roller verloren und war gestürzt. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 20-Jährigen 1,6 Promille. Ein DrugWipe-Test reagierte positiv auf Amphetamine. Außerdem war er nicht im Besitz der erforderlichen Führerscheinklasse A1. Der junge Mann kam in ein Krankenhaus. Gegen ihn wurden mehrere Anzeigen erstattet. (sane)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.