Döbeln: Streit unter Männern eskaliert

Döbeln. Zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung ist es am Mittwochnachmittag am Wettinplatz in Döbeln gekommen. Wie die Polizei mitteilte, wurden offenbar ein 19-Jähriger aus Somalia und ein 51-jährigen Lybier von zwei Deutschen  (29, 35) aufgrund deren Herkunft beleidigt. Daraufhin kam es zu einer Auseinandersetzung. Nach bisherigen Erkenntnissen schlug der 51-Jährige den 29-jährigen Deutschen, welcher dadurch leicht verletzt wurde. Sowohl der 29- als auch der 35-jährige Mann waren stark alkoholisiert und wurden für einige Stunden in Polizeigewahrsam genommen. Die Ermittlungen dauern an.

0Kommentare Kommentar schreiben