Döbeln: Zwei Brände - Ermittlungen laufen

Döbeln. Zu mehreren Bränden ist es zwischen Freitagabend und in der Nacht zu Samstag in Döbeln gekommen. Laut Polizei war eine Gartenlaube in einer Schreberanlage an der Feldstraße in Brand geraten. Die örtliche Feuerwehr löschte das Feuer. Sie konnten jedoch nicht verhindern, dass die Laube bis auf das Fundament niederbrannte. Verletzt wurde niemand. Im Zuge der Ermittlungen zum Brandgeschehen haben Experten der Kriminalpolizei Spuren gesichert, die darauf schließen lassen, dass unbekannte Täter die Laube angezündet hatten. Konkrete Angaben zum entstandenen Schaden liegen noch nicht vor. Die Ermittlungen werden fortgeführt.

Der andere Brand ereignete sich an der Bayerischen Straße. Polizei und Feuerwehr kamen am Abend erneut zum Einsatz. Unbekannte hatten eine Papiertonne angezündet, wodurch zwei weitere Müllbehältnisse in Mitleidenschaft gezogen wurden und ebenfalls abbrannten. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen bislang noch nicht vor. Es wurden Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.