Frankenberg: Mutmaßlicher Buntmetalldieb verletzt sich auf Flucht schwer

Frankenberg. Ein Verantwortlicher des ehemaligen Krankenhauses in der August-Bebel-Straße in Frankenberg hat am Donnerstagmorgen einen 45-Jährigen im Gebäude erwischt, der mehrere Armaturen abgebaut hatte. Der mutmaßliche Buntmetalldieb ergriff daraufhin die Flucht, sprang dabei aus einem Fenster und zog sich infolge des Aufpralls schwere Verletzungen zu, berichtet die Polizei am Donnerstag.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...