Freiberg: Polizeieinsatz nach Auseinandersetzung

Die Polizei ist am Freitagabend zu einem Mehrfamilienhaus an die Olbernhauer Straße in Freiberg gerufen worden. Der Grund für den Einsatz war laut Polizeibericht eine Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen. Am Ort des Geschehens stellten die Beamten zehn Frauen und Männer im Alter zwischen 17 und 50 Jahren auf dem Grundstück des Wohnhauses sowie auf der Straße fest. Drei der Anwesenden (w/25, m/27, m/39) waren leicht verletzt, benötigten jedoch keine ärztliche Versorgung. Im Zuge erster Ermittlungen wurde bekannt, dass zwei Frauen (33 und 36) aus der einen Gruppe die Geschädigten angegriffen und geschlagen hatten. Gegen die zehn Personen wurden laut Polizei Anzeigen wegen des Verstoßes gegen die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung gefertigt. Zudem folgten gegen die 33-Jährige und die 36-Jährige Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung. Die Ermittlungen zum Geschehen sowie zu den Hintergründen dauern an. (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.