Glauchau: Jogger mit Messer bedroht - Zeugen gesucht

Glauchau. Nach einem Fall von Bedrohung am 4. Advent sucht die Polizei Zeugen. Am 23. Dezember war ein Jogger gegen 9.30 Uhr auf dem Markt unterwegs, als er von einem jungen Mann in Höhe der Bäckerei Förster angehalten und mit einem Messer bedroht wurde. Der Unbekannte forderte Geld. Dem Bedrohte gelang es, durch den Durchgang zum Deutschen Haus zu entkommen. Der 58-Jährige wurde nicht verletzt - Beute machte der Räuber auch nicht. Er ist zwischen 25 und 28 Jahre alt, hat sehr unreine pickelige Haut, ist etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, hat eine untersetzte Gestalt,  blaue Augen, fettiges, dunkles, verstrubbeltes Haar und war bekleidet mit einem grünen Parka mit großen aufgesetzten Taschen, einer dunkelfarbenen schmutzigen Jeans und schmutzigen Turnschuhen. Er hatte schmutzige Hände mit fleischigen Fingern und abgekauten Fingernägeln sowie Ohrläppchen mit Schlitzen. Auffällig waren die weißen Kopfhörer, die der Unbekannte trug. Für Hinweise: Telefon 0375 4284480.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.