Hainichen: Hoher Sachschaden bei Unfall - Fahrer alkoholisiert

Hainichen. Alkoholisiert hat ein 24-Jähriger in der Nacht zum Mittwoch einen Unfall verursacht. Laut Polizei befuhr der Mann mit einem Renault die Mittweidaer Straße in Richtung Markt, als er am Mühlweg nach links in diesen abbog. Dabei kam er mit dem Wagen rechts von der Fahrbahn ab und stieß mit einem Brückengeländer zusammen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die Höhe des Sachschadens beträgt 10.000 Euro. 

Ein bei dem Mann durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,2 Promille. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gestellt, sein Führerschein wurde sichergestellt. 

Die Polizei bittet Zeugen des Unfallgeschehens sich beim Verkehrsunfalldienst in Chemnitz zu melden. Telefon: 0371 87400. (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.