Hartmannsdorf: Rote Ampel überfahren - 20.000 Euro Schaden

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Hartmannsdorf. Bei einem Unfall auf der S 243 ist am Montagvormittag Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro entstanden. Laut Mitteilung der Polizei fuhr ein 50-jähriger Transporter-Fahrer gegen 11 Uhr in Richtung Limbach-Oberfrohna. Auf Höhe der Autobahnanschlussstelle Röhrsdorf achtete er offenbar nicht auf die rote Ampel und stieß mit dem VW eines 20-Jährigen zusammen. Dieser fuhr von der A 72 kommend nach Links auf die S 243 in Richtung Hartmannsdorf. Verletzt wurde laut Polizei niemand. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.