Hartmannsdorf: Unfall nach Richtungswechsel

Hartmannsdorf. Ein bisher unbekanntes Fahrzeug hat am Mittwoch auf der Autobahn 72 bei Hartmannsdorf einen Unfall mit gut 10.000 Euro Sachschaden und einer Verletzten verursacht. Laut Polizei fuhr das Auto auf der A 72 plötzlich vom Verzögerungsstreifen der Anschlussstelle Chemnitz-Röhrsdorf zurück auf die Richtungsfahrbahn. Der im rechten Fahrstreifen fahrende Fahrer (35) eines Pkw Volvo musste stark bremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Der Fahrer (25) eines hinter dem Volvo fahrenden Opel stieg ebenfalls in die Eisen, wobei der Opel ins Schleudern geriet. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Schutzplanke sowie einer Notrufsäule. Dabei wurde eine Mitfahrerin (18) des Opel leicht verletzt. Sachschaden am Opel sowie den Verkehrsleiteinrichtungen und der Notrufsäule: rund 10.000 Euro. Die Polizei ermittelt nun zum unbekannten Fahrzeug.

Bewertung des Artikels: Ø 1 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...