Klingenthal: 31-Jähriger von Bundespolizei festgenommen

Klingenthal. Bundespolizisten haben am Freitag in Klingenthal einen 31-jährigen Mann festgenommen. Gegen den Klingenthaler bestand ein Haftbefehl des Amtsgerichts Aue, weil er zu einer Gerichtsverhandlung nicht erschienen war. Ihm wird unerlaubte Einfuhr von Betäubungsmitteln vorgeworfen. Weil er mehrfach wegen Drogendelikten auffällig war, muss der Mann bis zum nächsten Verhandlungstermin in Haft bleiben.

 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.