Langenbernsdorf: Motorradfahrer mit Glück bei Unfall

Langenbernsdorf. Glück im Unglück hat ein Motorradfahrer bei einem Unfall am Dienstagnachmittag gehabt. Gegen 17.30 Uhr war der 18-Jährige mit seiner KTM auf der Trüntziger Straße unterwegs. In einer Rechtskurve geriet er in den Gegenverkehr, wo er frontal mit einem entgegenkommenden BMW zusammenstieß. Der Unfall war so heftig, dass der BMW abgeschleppt werden musste. Dennoch blieben der Motorradfahrer und auch der BMW-Fahrer unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf 6500 Euro. (luka)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.