Leisnig: Einfamilienhaus brennt

In Leisnig ist es am Donnerstagmittag im Obergeschoss des Einfamilienhauses zu einem Schwelbrand gekommen, den die Feuerwehr zügig löschen konnte. Verletzt wurde niemand. Das Wohnhaus ist derzeit nicht bewohnbar. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit noch nicht vor. Ein Brandursachenermittler untersuchte heute den Brandort. Demnach ergaben sich keine Anzeichen für eine
vorsätzliche Brandlegung. (lasc)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.