Lichtenau: Abgelaufene Kennzeichen fielen auf

Lichtenau. Die Polizei hat am Donnerstag an der A4 einen Opel mit abgelaufenen Kurzzeitkennzeichen kontrolliert. Bei der Kontrolle leistete der 46-jährige Fahrer zunächst Widerstand. Er hatte 1,48 Promille Alkohol intus. Eine gültige Fahrerlaubnis hatte er nicht. Der Opel war nicht versichert. Es ergingen deshalb Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Kennzeichenmissbrauchs, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz. (roy)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...