Lichtenau: BMW auf A 4 gegen Leitplanke gekracht

Lichtenau. Am Samstagnachmittag ist es zu einem Verkehrsunfall auf der A 4 in Richtung Dresden gekommen. Wie die Polizei mitteilte, passierte der Unfall, nachdem der 46-jährige Fahrer eines BMWs nach einem Überholvorgang bei Starkregen kurz hinter der Anschlussstelle Chemnitz-Ost versuchte, wieder auf die rechte Fahrbahn zu wechseln. Dabei brach das Heck des Fahrzeugs aus und der BMW krachte gegen die Leitplanke. Bei dem Zusammenstoß wurde ein Insasse des Wagens leicht verletzt. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt rund 52.000 Euro. 

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.