Lichtenau: VW kommt auf A4 ins Schleudern

Lichtenau. Auf der Autobahn 4 in Richtung Dresden ist am Dienstagabend ein 29-Jähriger etwa 2,5 Kilometer nach der Anschlusstelle Chemnitz-Ost mit seinem VW auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geraten. Der Pkw stieß nach Polizeiangaben gegen die Leitplanke und die Betonleitwand. Der Fahrer blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden von rund 10.000 Euro. 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...