Limbach-Oberfrohna: Mann bei Auseinandersetzung schwer verletzt

Limbach-Oberfrohna. An einer Tankstelle an der Paul-Seydel-Straße/Albertstraße ist es am Montagabend gegen 22.30 Uhr zu einer Auseinandersetzung gekommen, bei der ein Mann (36) schwer verletzt worden ist. Laut Polizei schlug nach ersten Erkenntnissen ein Mann (23) einer Frau (26) nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung ins Gesicht. Daraufhin rannte der 23-Jährige, ein Pakistaner, weg und wurde vom 36-Jährigen verfolgt. In der Folge verletzte der jüngere der beiden Männer den älteren mit einem Messer schwer, sodass der 36-Jährige stationär ins Krankenhaus kam. Der Pakistaner wurde vorläufig festgenommen und in die JVA gebracht. Weitere Ermittlungen folgen. (em)

1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 10
    2
    mops0106
    15.07.2020

    Wieder einer der Fälle, von denen ein Kommentator im Forum gestern meinte, dass diese Fälle zugenommen hätten, sei nur ein "Bauchgefühl". Ja nee, is`klar, auch früher waren hier ständig Messerstecher im Einsatz...