Lößnitz: 10.000 Euro Schaden und ein Leichtverletzter bei Unfall

Lößnitz. Bei einem Unfall am Samstagmorgen ist ein 20-Jähriger leicht verletzt worden. Ein 22-jähriger Audi-Fahrer war auf der Bundesstraße 169 aus Richtung Aue unterwegs, als er beim Linksabbiegen in die Lessingstraße auf regennasser Fahrbahn von der Straße abkam. Daraufhin kollidierte der Wagen mit einer Straßenlaterne. Diese fiel auf einen Zaun. Wie die Polizei mitteilte, entstand ein Schaden von 10.000 Euro. Der Fahrer des Wagens blieb unverletzt. Ein Insasse des Audi erlitt leichte Verletzungen.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.