Neumark: Skoda-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Neumark. Bei einem Unfall in Neumark ist am Donnerstagmorgen ein 35-jähriger Skoda-Fahrer schwer verletzt worden. Laut Polizei wollte ein 19-jähriger Honda-Fahrer auf der K 7817 aus Richtung Brunn kommend nach link auf die Werdauer Straße (K 7818) in Richtung Ruppertsgrün abzubiegen. Dabei übersah er laut Polizei den von rechts aus Richtung Neumark kommenden vorfahrtsberechtigten Skoda-Fahrer, wobei es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen kam. Der 35-jährige Skoda-Fahrer kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf rund 15.000 Euro. (dha)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.