Niederdorf: Übergriffiger Ladendieb - Zeugen gesucht

Niederdorf. In einem Supermarkt an der Chemnitzer Straße waren am vergangenen Samstag zwei mutmaßliche Ladendiebe ertappt worden, wovon einer handgreiflich wurde. Die Polizei sucht Zeugen. Den Angaben zufolge hatten die zwei Unbekannten das Geschäft gegen 17.50 Uhr betreten.

Während einer die Kassiererin ablenkte, packte sein Komplize Waren in einen Rucksack. Die Kassiererin hatte dies beobachtet und sprach ihn an. Daraufhin floh der Mann nach bisherigen Erkenntnissen ohne Diebesgut. Im Gehen griff er der Frau rabiat an den Hals. Am nächsten Tag ging die Frau deshalb zum Arzt.

Die beiden Unbekannten wurden wie folgt beschrieben: Der Angreifer sei etwa 40 Jahre alt, 1,70 Meter bis 1,80 Meter groß und hatte gekräuselte, kurze, schwarze Haare. Er hatte etwas Bauchansatz und trug eine graue Jogginghose, einen dunklen Anorak und grau-weiße Turnschuhe. Sein Begleiter wurde auf etwa Ende 50 geschätzt und ist mit etwa 1,85 Metern größer als der andere. Er habe braune Haut sowie einen schwarz-grau-melierten Bart und wirkte deutlich gepflegter als der jüngere Täter. Bekleidet war er mit einem olivgrünen Mantel, einer schwarzen Wollmütze und Wanderschuhen. Beide sprachen untereinander nicht Deutsch.

Zeugenhinweise werden unter Telefon 037296 90-0 bei der Polizei in Stollberg entgegengenommen. (sane)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.