Oberes Vogtland: Mehrere Wildunfälle

Tirpersdorf/ Triebel/ Bad Brambach. Mehrere Wildunfälle haben sich im oberen Vogtland ereignet. Die Polizei registrierte am Donnerstagmorgen gleich drei Vorfälle. 

So war ein Audi-Fahrer (41) in Tirpersdorf auf der S 312 in Fahrtrichtung Theuma unterwegs. Etwa 100 Meter nach dem Kreisverkehr überquerte ein Reh die Straße, kollidierte mit dem Audi und verstarb. Sachschaden am Fahrzeug: etwa 4000 Euro.

Zudem befuhr ein Mazda-Fahrer (53) in Triebel die S 319 in Richtung Hof. Kurz vor dem Abzweig nach Wiedersberg wechselten zwei Rehe die Straßenseite. Der 53-Jährige stieß mit einem der beiden Rehe zusammen. Das Tier rannte weiter. Der Mazda musste mit einem Sachschaden von 2500 Euro abgeschleppt werden.

Im Bad Brambacher Ortsteil Raun stieß ein Reh gegen den VW eines 52-Jährigen, als es die Fahrbahn der B 92 überqueren wollte. Das Reh verendete vor Ort. Sachschaden am VW: rund 2000 Euro. (em)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.