Plauen: Bundespolizei stellt Reifendieb

Plauen/OT Alt Chrieschwitz. Die Bundespolizei hat am Dienstag einen Reifendieb beim Abtransport seiner Beute auf der A17 gestellt. Laut Polizei hatte der 28-Jährige das Lager eines Reifendienstes in Chrieschwitz aufgebrochen und 43 Lkw-Reifen im Wert von 13.000 Euro gestohlen. Als Ermittler der Plauener Polizei noch mit der Aufnahme des Diebstahls beschäftigt waren, stellte eine Streife der Bundespolizei den Täter auf der Autobahn nach Prag. Er wurde vorläufig festgenommen und soll am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...