Plauen: Schwerverletzter nach Auffahrunfall

Plauen. Bei einem Auffahrunfall an der Autobahnanschlussstelle Plauen-Ost ist am Donnerstagmorgen ein 39-Jähriger schwer verletzt worden. An den drei beteiligten Pkw entstand Sachschaden von insgesamt etwa 10.500 Euro.  Gegen 7:30 Uhr wollten eine 38-jährige VW-Fahrerin, ein 39-jähriger Renault-Fahrer und ein 18-Jähriger Golf-Fahrer in Richtung Chemnitz auf die BAB 72 auffahren. Die 38-Jährige und der 39-Jährige hielten hintereinander verkehrsbedingt an. Der nun folgende 18-Jährige jedoch fuhr auf den Renault auf und schob diesen noch auf den VW. 
 

0Kommentare Kommentar schreiben