Pockau-Lengefeld: 20.000 Euro Schaden bei Unfall

Pockau-Lengefeld. Ein Schaden von 20.000 Euro ist am Sonntagmorgen bei einem Unfall auf der Bundesstraße 101 in Pockau-Lengefeld enstanden. Laut Polizei befuhr ein 26-Jähriger mit einem Audi die Straße An der Heinzebank. Etwa 800 Meter vor der Kreuzung mit der Bundesstraße 174 kam der Audi von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitplanke. In der Folge schleuderte der Audi auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem Daewoo. Verletzt wurde niemand. Im Zuge der Unfallaufnahme sowie zur Bergung der Fahrzeuge war die B 101 bis gegen 10.00 Uhr gesperrt. Es kam zu Behinderungen.

 

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.