Roßwein: Anbau von Wohnhaus brennt aus

Roßwein. Ein 49-Jähriger ist nach einem Brand in Roßwein am Sonntagmittag ins Krankenhaus gekommen. Der etwa 70 Quadratmeter große Anbau eines Wohnhauses an der Straße Oberneusorge war in Brand geraten. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus. Dessen Bewohner konnten das Haus weitestgehend unversehrt verlassen. Der 49-Jährige hatte das Feuer bemerkt und noch versucht, es zu löschen. Er kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Das Haus ist weiterhin bewohnbar. Die Polizei geht von einer technischen Brandursache im Zusammenhang mit einer Heizanlage aus. (sane)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.