Rübenau: Mehrere Verstöße bei Auto-Kontrolle aufgedeckt

Rübenau. Ein 34-Jähriger und eine 24-Jährige müssen sich wegen Diebstahls, Kennzeichenmissbrauchs, Fahrens ohne Versicherungsschutz sowie Verstoßes gegen das Ausländerpflichtversicherungsgesetz verantworten. Die beiden Tschechen waren in Rübenau von der Bundespolizei gestoppt worden. Aufgefallen war der Fiat, mit dem die beiden unterwegs waren, durch zwei unterschiedlich angebrachte Kennzeichen. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass beide tschechische Kennzeichen nicht zum Fahrzeug gehörten, sondern dass es sich um ein slowakisches Auto handelt.

 

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...