Stollberg: Polizei stoppt unter Drogen stehenden Autofahrer

Stollberg. Einen offenbar unter Drogen stehenden Autofahrer hat die Polizei am Sonntag bei einer Verkehrskontrolle auf der Von-Kleist-Straße gestoppt. Bei der Überprüfung des VW-Fahrers (33) stellten die Beamten fest, dass er keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Cannabis und Amphetamine. Im VW fanden die Polizisten ein griffbereit mitgeführtes Springmesser und stellten es sicher. Gegen den 33-Jährigen wird wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie unter berauschenden Mitteln und Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. (sane)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.