Striegistal/Frankenberg: Zwei BMW-Unfälle auf A4 nach Reifenschaden

Striegistal/Frankenberg. Zwei Unfälle haben sich am Sonntag auf der A4 ereignet. Ein BMW war am Abend zwei Kilometer nach der Anschlussstelle Berbersdorf nach einem Reifenplatzer ins Schleudern geraten. Der Wagen drehte sich und wurde über die gesamte Breite der Autobahn in Richtung Dresden geschleudert. Verletzt wurde niemand. Durch umherfliegende Fahrzeugteile wurde ein Opel beschädigt. Es entstanden insgesamt 31.000 Euro Schaden.

Am Morgen war ein BMW in Richtung Eisenach knapp einen Kilometer vor der Anschlussstelle Frankenberg wegen eines Reifenschadens von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen. Das Auto blieb quer zur Fahrbahn auf dem Dach im Straßengraben liegen. Der 38-jährige BMW-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Schaden: 7500 Euro. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...