Zwickau: 29-Jährige und drei Monate altes Baby in Unfall verwickelt

Zwickau. Am Mittwochnachmittag kollidierte eine 29-jährige Ford-Fahrerin mit einem Linienbus auf der Königswalder Straße. Nach Angaben der Polizei übersah die 29-Jährige den Linienbus, der Vorfahrt hatte. Durch die Kollision drehte sich der Ford um 180 Grad und schleuderte auf einen Gehweg. Die 29-Jährige erlitt nur leichte Verletzungen, ihr drei Monate altes Baby wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, bleib aber unverletzt. Der Schaden beläuft sich auf 10.000 Euro. (el)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.